Inhalt:

Aktuelle Einsatzberichte

13. Juli 2016 Brandeinsatz

Am Mittwoch, den 13. Juli 2016 um 16:25 Uhr wurde die Feuerwehr Bad Kleinkirchheim per stiller Alarmierung zu einem Brandeinsatz alarmiert. Die Einsatzmeldung der LAWZ lautete: „Brandverdacht in einem Mitarbeiterwohnhaus in der Tiefenbachstraße“.

Aufgrund der Einsatzmeldung rückten wir mit RLFA 2000 und DLK 23/12 zum Einsatzort aus. Ein bereits am Einsatzort anwesender Polizist führte uns in eine verrauchte Wohnung im Erdgeschoß. Als Verursacher der Verrauchung konnte ein verbrannter Toaster, der auf einer eingeschalteten Herdplatte abgestellt war, festgestellt werden. Seitens der Feuerwehr waren keine Löschmaßnahmen erforderlich, da der Brand vor Eintreffen der Feuerwehr von selbst wieder erlisch. Der Küchenbereich wurde mittels Wärmebildkamera kontrolliert, parallel wurde die verrauchte Wohnung mittels Druckbelüfter wieder rauchfrei gemacht. Der Einsatz konnte nach rund einer halben Stunde wieder beendet werden. Die Feuerwehr Bad Kleinkirchheim stand mit elf Mann und zwei Fahrzeugen im Einsatz.

Notruf

122

Kontakt

Oberbrandinspektor
Ing. Michael Sappl
Mobil: 0043 699 11458692
info@ff-badkleinkirchheim.at

Freiwillige Feuerwehr
Bad Kleinkirchheim



Freiwillige Feuerwehr Bad Kleinkirchheim
Kontakt & Impressum

unterstützt von gesagt.getan.
Diese Webseite verwendet Cookies. Details zur Cookie-Verwendung.
Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Akzeptieren