Inhalt:

Mannschaft

Die Feuerwehr Bad Kleinkirchheim wurde im Juni 1885 von 11 Mitgliedern gegründet. Seit der Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Bad Kleinkirchheim im Jahre 1885 hat sich einiges bei den Florianis getan. Galt es in früheren Zeiten hauptsächlich Brände zu löschen und Hilfe zu leisten, so hat sich seither ihr Aufgabengebiet gravierend geändert. Die damals recht bescheidene Ausrüstung bestand aus Kübeln, Feuerhacken und Leitern.

Auf Kmdt. Krenn Matthias folgten als Kommandanten Huber Rupert, Unterlerchner Oswald, Krenn Willi, und Aufegger Walter. Unter Kmdt. Aufegger wurde ein Ford mit einer Vorbaupumpe angekauft. Übrigens die Vorbaupumpe ist noch im Besitz der Feuerwehr.

Von 1964 bis 1970 war Adolf Görtschacher Kmdt. der Feuerwehr – unter ihm wurde im Jahre 1965 in St. Oswald das erste Rüsthaus gebaut und eingeweiht.

Von 1970 bis 1988 führte Robert Weißensteiner die Geschicke der Feuerwehr Bad Kleinkirchheim und unter ihm kam der große Aufschwung in der Feuerwehr. 1971 kam das erste Tanklöschfahrzeug, im Jahre 1976 das LFA mit einer VW 75. In den Jahren 1980 bis 1982 wurde der größte Erfolg auf dem Gebiet der Leistungsbewerbe erzielt. Die Gruppe eins wurde von der Stufe I bis zur Stufe III dreimal hintereinander Landesmeister und konnte drei goldene Helme nach Bad Kleinkirchheim holen.

Unter Kmdt. Siegfried Krenn (von 1988 bis 1997) kam im Jahre 1990 ein neues Rüsttanklöschfahrzeug in den Stand unserer Feuerwehr. Sigi Krenn war federführend beim Bau des Rüsthauses St. Oswald, das Jahre 1997 fertig gestellt wurde. Weiters wurde ein alter Jeep angekauft, der jedoch nicht lange im Besitz der Feuerwehr war.

Unter Kdt. Ing. Reinhard Thamer (1997 bis 2003) wurde im Jahre 1998 aus Mitteln der Kameradschaft unser KRF-S angekauft - ebenso konnte er im Jahre 2000 das neue Tanklöschfahrzeug von St. Oswald einweihen.

Siegfried Krenn und Reinhard Thamer wurden im Jahre 2004 für Verdienste um das Feuerwehrwesen vom Kärntner Landesfeuerwehrverband mit dem bronzenen Ehrenzeichen am Bande ausgezeichnet.

Günter Fermitsch von 2003 – 2010 Kommandant der Wehr, ihm ist es gelungen ein neues KLF -A anzukaufen, dass im Jahr 2006 eingeweiht wurde.

Kommandant seit 2010 ist Ing. Sappl Michael.

Neuanschaffungen 2012/13: Wärmebildkamera, drei neue Pressluftatmer für den Atemschutz, Maskenfunk für Atemschutz, Helmkamera, Fahrzeugkamera, drei neue Funkgeräte und neun Piepser.

!!!!! Im März 2013 erfolgte die Bestellung der neuen Drehleiter - DLK 23/12 - die im Dezember 2013 ausgeliefert wurde !!!!!

Die Mannschaft

Notruf

122

Kontakt

Oberbrandinspektor
Ing. Michael Sappl
Mobil: 0043 699 11458692
info@ff-badkleinkirchheim.at

Freiwillige Feuerwehr
Bad Kleinkirchheim



Freiwillige Feuerwehr Bad Kleinkirchheim
Kontakt & Impressum

unterstützt von gesagt.getan.
Diese Webseite verwendet Cookies. Details zur Cookie-Verwendung.
Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Akzeptieren