Inhalt:

Aktuelle Übungen

10. November 2012 Brand & Verkehrsunfall Kiefernweg StOswald

„Nebengebäudebrand im Kiefernweg, Ortsteil Staudach“, so lautete die (erste) Übungsannahme der heutigen Einsatzübung der Freiwilligen Feuerwehr Bad Kleinkirchheim. Die überwiegend junge Mannschaft, der zuerst am Einsatzort eingetroffenen Fahrzeuge TLFA 2000, DLK 18 und KLFA staunten nicht schlecht, als das Nebengebäude wirklich in Vollbrand stand. Bei dieser Übung hatten wir nämlich die Gelegenheit, einen alten Heuschuppen zu entzünden, und so eine Übung unter realen Einsatzbedingungen durchzuführen. TLFA 2000 und DLK 18 nahmen umgehend die Brandbekämpfung auf, die Wasserversorgung übernahm KLFA mittels TS aus dem angrenzenden Bach. Im Verlauf dieses Brandes wurde der zweite Übungsteil eingeleitet. Übungsannahme war ein Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person auf der L13 im Bereich des Kiefernweges, verursacht durch Schaulustige. Die Mannschaft von RLFA 2000 und KLF konnte nach entsprechenden Absperr-und Absicherungsmaßnahmen den Verunfallten unter Zuhilfenahme des hydraulischen Rettungsgerätes aus dem Unfallfahrzeug befreien. Nachdem beide Übungsteile erfolgreich abgeschlossen wurden, fand die Übung im Rüsthaus bei Speis und Trank schließlich einen gemütlichen Ausklang. TLFA 2000 übernahm an der Einsatzstelle noch für einige Stunden eine Brandwache. An der Übung nahmen 27 Kameraden mit sechs Einsatzfahrzeugen teil.

Notruf

122

Kontakt

Oberbrandinspektor
Ing. Michael Sappl
Mobil: 0043 699 11458692
info@ff-badkleinkirchheim.at

Freiwillige Feuerwehr
Bad Kleinkirchheim



Freiwillige Feuerwehr Bad Kleinkirchheim
Kontakt & Impressum

unterstützt von gesagt.getan.
Diese Webseite verwendet Cookies. Details zur Cookie-Verwendung.
Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Akzeptieren