Inhalt:

Aktuelle Übungen

11. Juli 2015 Verkehrsunfall B88 & Tiefenbachstrasse

Starke Einsatzübung

Samstagabend wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehren, Johanniter Einsatzhilfe und der Polizei bei zwei Übungsszenarien ordentlich gefordert. 

Das erste Szenario war im Kreuzungsbereich der B88 und des Kirchheimerweges. Zwei Autos kollidierten im Kreuzungsbereich und ein Moped fuhr auf. 

Mittels Sirenenalarm über die LAWZ wurden die Einsatzkräfte gerufen. Die Polizei Bad Kleinkirchheim traf als erster am Unfallort ein und nahm sofort die Absperrmaßnehmen vor. Kurz darauf trafen zwei Autos der FF Bad Kleinkirchheim ein und nach Erkundung der Lage wurde mit der Absicherung der Unfallstelle und dem Aufbau eines dreifachen Brandschutzes begonnen. In der Zwischenzeit trafen auch der Notarzt und die Johanniter Unfallhilfe am Einsatzort ein. Insgesamt mussten 7 verunfallte Personen geborgen und erstversorgt werden. Eine eingeklemmte Person wurde mittels Bergeschere aus einem Unfallwrack geborgen.  

Knapp zeitversetzt gab es das zweite Szenario am Tiefenbachweg. Dort stießen zwei Autos zusammen und ein KFZ mit mehreren Personen wurden ins Bachbett des Kirchheimerbaches geschleudert. 

Es mussten weitere Einsatzkräfte alarmiert werden.  Die FF Patergassen rückte mit der Bergeschere an um die verunfallten Personen mittels Bergeschere zu befreien. Die FF Bad Kleinkirchheim übernahm hierbei die Sicherung des Autos. Insgesamt wurden hier fünf Personen bei strömenden Regens geborgen werden und der Johanniter Unfallhilfe zur Weiterversorgung übergeben werden.

Diese vor allem lehreiche Übung für alle eingesetzten Einsatzkräfte wurde von OLM Bernd Lassnig (Transporte Lassnig) und OLM Johann Trattler ausgearbeitet und auch perfekt vorbereitet.

Bei so einem Übungsszenario musste natürlich eine Einsatzleitung gebildet werden. Ortskommandant OBI Michael Sappl fungierte als Einsatzleiter bei VU auf der B88 und HBI Günter Fermitsch leitete das zweite Szenario am Tiefenbachweg. 

Bei der Schlussbesprechung zeigte sich der Übungsbeobachter Siegfried Mayerbrugger (Johanniter Unfallhilfe) mit den Übungsergebnissen sehr zufrieden.Danach lud die Kameradschaft unter Kameradschaftsführer OV Christian Prägant die beteiligten Einsatzkräfte auf  einen Umtrunk mit einem deftigen Gulasch ein.

Notruf

122

Kontakt

Oberbrandinspektor
Ing. Michael Sappl
Mobil: 0043 699 11458692
info@ff-badkleinkirchheim.at

Freiwillige Feuerwehr
Bad Kleinkirchheim



Freiwillige Feuerwehr Bad Kleinkirchheim
Kontakt & Impressum

unterstützt von gesagt.getan.
Diese Webseite verwendet Cookies. Details zur Cookie-Verwendung.
Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Akzeptieren