Inhalt:

Aktuelle Übungen

17. November 2017 Gemeinschaftsübung Heidihotel Falkertsee

Am 17. November 2017 war es wieder soweit. Die Feuerwehren Ebene Reichenau, Patergassen und Bad Kleinkirchheim sowie die Johanniter Unfallhilfe aus Patergassen beübten ein gemeinsames Szenario.

Im Heidihotel am Falkertsee kam es aus ungeklärter Ursache zu einem Kellerbrand. Durch die starke Rauchentwicklung waren mehrere Personen in den oberen Stockwerken eingeschlossen welche über die Drehleiter Bad Kleinkirchheim geborgen wurden.
Durch die Einsatzleitung Patergassen wurde ein umfassender Innenangriff mit mehreren Atemschutztrupps der 3 Wehren veranlasst. Die Wasserversorgung wurde durch eine ca 300 Meter lange Leitung vom Hydranten sichergestellt. Die massive Bauweise der Kellerräumlichkeiten schlug sich auch in der Qualität der Funkverbindung nieder. 
Die Einsatzleitung der Johanniter Unfallhilfe koordinierte gemeinsam mit der Feuerwehr die Versorgung und den Abtransport der verletzten Personen. Auch ein Atemschutzträger erlitt im Einsatz einen Kollaps und musst durch 2 Atemschutztrupps aus dem Gefahrenbereich geborgen werden.

Die Zusammenarbeit der 4 Organisationen lief wie schon gewohnt problemlos. Ein Dank dafür.

Im Anschluss an die Übung lud die Familie Köfer noch zu einer Nachbesprechung ins Heidihotel ein. DANKE.

Danke an die Übungsvorbereitung der Feuerwehr Patergassen. Nächstes Jahr sind dann wir dran.

FF Reichenau RLFA 2000 und 9 Mann
FF Patergassen 2 FZG
FF Bad Kleinkirchheim 3 FZG und 15 Mann

Link Fotos Johanniter Unfallhilfe

Notruf

122

Kontakt

Oberbrandinspektor
Ing. Michael Sappl
Mobil: 0043 699 11458692
info@ff-badkleinkirchheim.at

Freiwillige Feuerwehr
Bad Kleinkirchheim



Freiwillige Feuerwehr Bad Kleinkirchheim
Kontakt & Impressum

unterstützt von gesagt.getan.
Diese Webseite verwendet Cookies. Details zur Cookie-Verwendung.
Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Akzeptieren