Inhalt:

Aktuelle Übungen

18. Mai 2018 Verkehrsunfall mit eingeschlossenen und vermissten Personen

Am 18. Mai 2018 übten die Feuerwehr Bad Kleinkirchheim, die Johanniter Unfallhilfe Patergassen und die Österreichische Rettungshundebrigade - Staffel Drautal gemeinsam den Ernstfall.

Auf einem Forstweg kam ein PKW mit mehreren Personen besetzt von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam im Wald zum Liegen. Eine Person wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste mit hydraulischem Rettungsgerät befreit werden. Mindestens 3 weitere Personen sollen im KFZ gewesen sein. Um Diese zu finden wurde die Rettungshundebrigade alarmiert.

Die Johanniter versorgten die im Fahrzeug eingeklemmte Person und gemeinsam mit den Kräften der Feuerwehr wurde der Verletzte zum Abtransport mit dem Rettungswagen fertig gemacht.

Auf der Suche nach den abgängigen Personen wurde Zwecks Kommunikation jeder Trupp der Rettungshundebrigade von einem FF Kameraden begleitet. Alle Opfer wurden von den Rettungshunden gefunden.

Im Übungseinsatz standen die Feuerwehr Bad Kleinkirchheim mit 3 Fahrzeugen, die Johanniter mit 2 Fahrzeugen und die Rettungshundebrigade Staffel Drautal mit Gesamt ca 30 Mann, Frau und Hund.

Danke der Familie Hassler für die Übungsnachbesprechung im Landhausstüberl!!

Notruf

122

Kontakt

Oberbrandinspektor
Ing. Michael Sappl
Mobil: 0043 699 11458692
info@ff-badkleinkirchheim.at

Freiwillige Feuerwehr
Bad Kleinkirchheim



Freiwillige Feuerwehr Bad Kleinkirchheim
Kontakt & Impressum

unterstützt von gesagt.getan.
Diese Webseite verwendet Cookies. Details zur Cookie-Verwendung.
Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Akzeptieren