Inhalt:

Aktuelle Übungen

26. April 2019 Brand beim Unterwirt

„Brandeinsatz beim Unterwirt“ lautete die Übungsannahme der Einsatzübung der Freiwilligen Feuerwehr Bad Kleinkirchheim am 26.04.2019.

Aufgrund der Schadenslage rückte die Feuerwehr Bad Kleinkirchheim mit RLFA 2000, KLFA, DLK 23/12 und TLFA 2000 zum Einsatzort aus. Die Erkundung durch den Einsatzleiter ergab einen Brand in der Holzwerkstatt mit starker Rauchentwicklung. Atemschutztrupp RLFA 2000 begab sich mittels C-Angriffsleitung zur Brandbekämpfung und Personensuche in das Gebäudeinnere. Der bereits in der Erstphase in Betrieb genommene Druckbelüfter erleichterte dabei das Vorgehen des Atemschutztrupps enorm. Die Mannschaft des KLFA stellte währenddessen eine Wasserversorgung vom Hydrant Kärntnerhof zum RLFA 2000 her. Ein zweiter Atemschutztrupp übernahm die Funktion des Rettungstrupps. Im Rahmen der weiteren Erkundung durch den Einsatzleiter wurde eine bewusstlose Person am Heukran in der Tenne festgestellt. Über die Drehleiter wurde ein Feuerwehrmann in die Kabine des Heukrans gebracht, der den Heukran zur „Aufstiegsstelle“ steuerte. Von dort wurde die Person mittels Spineboard geborgen.

Nach dem Erreichen aller Übungsziele und einer Schlussbesprechung vor Ort, wurde beim Rüsthaus ein Zimmerbrand in einer „Flashover Box“ simuliert. Eindrucksvoll konnten der Brandverlauf bei einem Zimmerbrand, sowie durch das gezielte Öffnen und Schließen von Öffnungen diverse Brandphänomene (Rauchdurchzündung, Rauchfarben, Rauchintensität, Rauchgeschwindigkeit, Lokomotiveffekt) betrachtet werden.

An der Übung beteiligten sich 26 Männer/Frauen der FF Bad Kleinkirchheim.

Notruf

122

Kontakt

Oberbrandinspektor
Ing. Michael Sappl
Mobil: 0043 699 11458692
info@ff-badkleinkirchheim.at

Freiwillige Feuerwehr
Bad Kleinkirchheim



Freiwillige Feuerwehr Bad Kleinkirchheim
Kontakt & Impressum

unterstützt von gesagt.getan.
Diese Webseite verwendet Cookies. Details zur Cookie-Verwendung.
Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Akzeptieren