To Top
 

Gewässerverunreinigung Sankt Oswalderbach

Gefahrgut > sonstiger Gefahrgut-Einsatz
Zugriffe 871
Einsatzort Details

Falkenweg, 9546 Bad Kleinkirchheim
Datum 04.08.2021
Alarmierungszeit 11:04 Uhr
Alarmierungsart Personenrufempfänger
Einsatzleiter Michael Sappl
Mannschaftsstärke 8
eingesetzte Kräfte

Feuerwache Bad Kleinkirchheim
Fahrzeugaufgebot   RLFA 3000
Technischer Einsatz

Einsatzbericht

Am 04.08.2021 um 11:04 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Bad Kleinkirchheim per stiller Alarmierung erneut zu einer Gewässerverunreinigung alarmiert.

In den Sankt Oswalderbach wurde ein unbekannter Stoff eingebracht, der zu einer rostbraunen Färbung des Gewässers führte.

Der vom Einsatzleiter beigezogene Landeschemiker der Landesregierung entnahm eine Gewässerprobe für die Analyse. 

Die Polizeiinspektion Bad Kleinkirchheim versuchte die Ursache für die Verfärbung herauszfinden.

Nachdem laut Landeschemiker von keiner Umweltgefährdung auszugehen war, wurden seitens der Feuerwehr Bad Kleinkirchheim keine Einsatzmaßnahmen durchgeführt.

Die Ursache für die Verfärbung konnte bislang nicht festgestellt werden. Zweckdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Bad Kleinkirchheim.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 

FF Bad Kleinkirchheim. © Alle Rechte vorbehalten! Impressum | Datenschutz

Feuerwehr intern - Login

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.