Inhalt:

Freiwillige Feuerwehr Bad Kleinkirchheim

Die Feuerwehr Bad Kleinkirchheim in Kärnten wurde im Juni 1885 von elf Mitgliedern gegründet. Erster Kommandant 1885 war der Postwirt und Bürgermeister Johann Huber. Erst 10 Jahre später wurde das erste Rüsthaus aus Holz errichtet. Im Jahre 1965 erhielt die Feuerwehr Bad Kleinkirchheim ein neues Rüsthaus im damaligen Gemeindeamt.

Die damals recht bescheidene Ausrüstung bestand aus Kübeln, Feuerhacken und Leitern. Zu dieser Zeit wurde bei einem Brand noch mit der Hand gepumpt – ein paar Feuerwehrleute standen links am Hebel, ein paar rechts; die dann aus Leibeskräften versuchten, einen kräftigen Wasserstrahl zu erzeugen. Heute funktioniert alles vollautomatisch und ein Wasserstrahl muss nicht mehr gepumpt werden, sondern das Wasser wird mit ungeheurem Druck bis zu 40m weit geschleudert.

Seit der Gründung hat sich einiges bei den Florianis in Bad Kleinkirchheim getan. Galt es in früheren Zeiten hauptsächlich Brände zu löschen und Hilfe zu leisten, so hat sich seither ihr Aufgabengebiet gravierend geändert. In den Mittelpunkt des Aufgabengebietes rückten statt der Feuerlöschung die technischen Hilfeleistungen.

Es gibt heute nur noch eine sehr geringe Anzahl von Brandeinsätzen, die Anforderung richtet sich heute mehr auf technische Einsätze. Seien es Autounfälle mit Bergung von Personen und Wracks, Ölsperren an Bächen, Sicherungsmaßnahmen bei Veranstaltungen, Bergung verunglückten Weideviehs, Hochwasser- oder Schneekatastrophen – die Feuerwehr steht als technische Hilfseinrichtung zur Verfügung. Sie ist vor Ort ein rasch handelnder Partner, deren Mitglieder freiwillig und unentgeltlich, oft rund um die Uhr, mit persönlichem Einsatz einen, in gewisser Weise sozialen Dienst am Nächsten tun, nach dem uralten Motto „dem Nächsten zur Wehr, uns selbst zur Ehr“.

130 Jahre im Dienste der Bevölkerung zu stehen zeugen von großem Gemeinschaftssinn, von Idealismus und Mut zur Verantwortung. Zusammenhalt und die Bereitschaft zu helfen, erfüllt die Feuerwehr Bad Kleinkirchheim mit Leben.

Moderne Technik ist zu einer unabdingbaren Voraussetzung geworden, damit die Feuerwehr die Anforderungen, die an sie gestellt werden, erfüllen kann, so ist die Freiwillige Feuerwehr Bad Kleinkirchheim bereits mit sechs Fahrzeugen ausgerüstet.

Heute besteht die Freiwillige Feuerwehr Bad Kleinkirchheim bereits aus 58 aktiven Mitgliedern und einem Reservemitglied.

Notruf

122

Kontakt

Oberbrandinspektor
Ing. Michael Sappl
Mobil: 0043 699 11458692
info@ff-badkleinkirchheim.at

Freiwillige Feuerwehr
Bad Kleinkirchheim



Freiwillige Feuerwehr Bad Kleinkirchheim
Kontakt & Impressum

unterstützt von gesagt.getan.
Diese Webseite verwendet Cookies. Details zur Cookie-Verwendung.
Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Akzeptieren